Deutsche Streitkräfte – Marine – Verbot des Einsatzes aktiver Sonaranlagen

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass die deutsche Marine künftig auf den Einsatz aktiver Sonarsysteme in Ozeanen verzichtet.

Begründung

Die Verwendung von Hoch- Mittel- und Niederfrequenz-Aktivsonar tötet Meeressäuger. In Zusammenhang mit militärischen Sonar-Experimenten und Flottenübungen, bei denen diese Technologie eingesetzt wird, wurde ein starker Anstieg an Walstrandungen beobachtet, ein Beispiel ist die Strandung von 16 Walen auf den Bahamas nach einem Mannöver der US-Navy im Jahr 2000. Wissenschaftler haben inzwischen Indizien dafür gefunden, dass der Einsatz von Sonaren verschiedene innere Verletzungen in den Tieren hervorruft, die zu ihrer Verendung führen.
Staaten, die aktive Sonare einsetzen nehmen den qualvollen Tod vieler Lebewesen und die Bedrohung ganzer Arten in Kauf. Die Folgen für das Ökosystem Meer sind nicht abzusehen. Die militärische Verwendung aktiver Sonarsysteme ist unethisch und soll daher verboten werden.

Link zur Petition

Weiterempfehlen

  • email
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkArena
  • MySpace
  • Webnews.de
  • Yigg
  • MisterWong.DE

Kommentar hinterlassen

  

  

  

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Bitte gib die Buchstaben aus dem Bild ein: